Bauhofleiter Markus Adam stellte erste Erfahrungen der Verwaltung mit dem Facility-Management-Programm „COMMUNALFM“ vor, dessen Anschaffung 2018 beschlossen wurde.

Adam: „Die Flut von Informationen wird von dem Programm gesteuert und verwaltet“ ; das Programm erfasse alles, von der Klopapierrolle über Feuerlöscher und technische Anlagen bis zu Bauplänen. Was wo zu finden ist, sei nun zentral registriert und einer Kostenstelle zugeordnet. Wer, wo, was macht, müsse aufgeschrieben und gesichert werden. So könne man etwa kontrollieren, welche Energie ein Gebäude braucht, wo die meisten Kosten anfallen und wo man einsparen kann. Für etwaige Prüfungen sei das Programm mit allerhand Informationen gefüttert worden. „Wir waren überrascht, was alles nicht gestimmt hat, etwa bei Bauplänen und dergleichen“, so Adam. Der Bürgermeister ergänzte: „Wo sich zum Beispiel Feuerlöscher befinden, ist auch wichtig für Versicherungen.“

Von Karin Heiß / Badische Zeitung

Communal-FM GmbH
Communal-FM GmbH
Als Komplettanbieter rund um IT-gestütztes Facility Management stellt die Firma Communal-FM GmbH die speziellen Anforderungen von kommunalen Verwaltungen in den Mittelpunkt.

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.