2D-Objektaufmaß (Laserentfernungsmessung)

Liegen für ein Bestandsgebäude keine oder lediglich veraltete Planunterlagen vor, empfiehlt sich ein komplettes Neuaufmaß. Insbesondere bei Objekten, welche im laufenden Betrieb aufgenommen und zu welchen lediglich zweidimensionale Pläne erstellt werden sollen, kommt die handgeführte Laserentfernungsmessung zum Einsatz. Diese lässt sich sehr flexibel an die örtlichen und organisatorischen Gegebenheiten anpassen und liefert eine ausreichende zweckgebundene Detailtiefe für das kommunale Facility Management.

Leistungen im Detail:

  • Einzelraumvermessung mittels handgeführtem Laserentfernungsmesser (Geometrien, Öffnungsmaße, Brüstungshöhen, Raumhöhen)
  • Einmessen der Bruttogrundfläche (BGF)
  • Nahtlose Übergabe der Daten an die Aufbereitung, Erstellung und CAFM-Implementierung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.