Sehr geehrte Damen und Herren,

die Rechnung „Kommunales Liegenschafts- und Gebäudemanagement + CAFM (Computer Aided Facility Management) = COMMUNALFM®“ ist einfach, da keine Unbekannte darin vorkommt.

Wieso diese Rechnung so einfach ist?

COMMUNALFM® von der Firma Communal-FM GmbH ist die einzige vollwertige Facility Management-Software, welche speziell für die Belange von kommunalen Verwaltungen konzipiert wurde und sich laufend den aktuellen Anforderungen anpasst.

Dies bedeutet nicht nur, dass verstärktes Augenmerk auf eine besonders benutzerfreundliche Bedienung gelegt wurde (häufig wird vergessen, dass die eigentlichen Anwender kein IT-Fachpersonal, sondern Fachleute für gebäudespezifische Verwaltungsprozesse sind), sondern dass insbesondere auch die heterogenen kommunalen Strukturen unterstützt werden. Eine auf vereinzelten Arbeitsplätzen festinstallierte Anwendung kann diesbezüglich kaum zielführend sein, da bereits der so wichtige Initialaufbau auf nur wenige Stellen beschränkt bliebe und sich somit selbst ausbremsen würde – die oftmals beträchtliche Anfangsinvestition erhält nicht einmal die Gelegenheit, zu den prognostizierten Einsparungen zu führen.

COMMUNALFM® ist anders.

Aus der Loslösung von Platzlizenzen und durch die webbasierte Architektur der Anwendung ergibt sich unser Leitspruch: Ein maximaler Informationsgewinn und damit der Erfolg eines Gesamtprojekts kann nur durch die Bündelung einer Vielzahl an Einzelkompetenzen entstehen.

Was dies in der Praxis bedeutet?

COMMUNALFM® holt die Informationen dort ab, wo sie entstehen und zerlegt somit die Komplexität von Gesamtprozessen in leistbare Einzelteile. Besonders anschaulich lässt sich dies am Beispiel eines Bereichs verdeutlichen, welcher zunehmend an Bedeutung gewinnt: dem kommunalen Energiemanagement. Obwohl augenscheinlich ein singuläres Projekt, berührt das Thema Energiemanagement mehrere Fachbereiche: Liegenschaften, Haustechnik, Rechnungsamt, Personal, …

Während die Erstellung von Energieberichten bisher oftmals entweder an externe Dienstleister vergeben werden musste oder aber Kapazitäten innerhalb der Verwaltung für Wochen und Monate gebunden hat, führt COMMUNALFM® nicht zu einem zusätzlichen Mehraufwand, sondern überträgt lediglich die Arbeiten, welche auch bisher durchgeführt wurden, mittels passgenauer Abbildung von Benutzerrollen in einen zielführenden Workflow:

Der/die Techniker/in definiert die notwendigen technischen Daten (Energiearten, Zähler, Tarifstufen) beim Gebäude. Der/die Hausmeister/in erfasst in festgelegten Abständen die zugehörigen Zählerstände mittels einer plausibilitätsgestützten Erfassungsmaske direkt im Anwendungskalender. Der/die Sachbearbeiter/in im Rechnungsamt ordnet die Energierechnungen den bereits bestehenden Objekten zu. Der/die Energiemanager/in erhält sämtliche Informationen aus den vorgelagerten Quellen und ergänzt diese um zusätzliche Informationen. Der/die Bürgermeister/in druckt sich den energetischen Zustand der Gebäude in einem automatisch zusammengestellten Bericht aus. Da jeder Anwender mit den gleichen, zentralen Grundlagen arbeitet, gehören redundante Erfassungen und unterschiedliche Informationsstände der Vergangenheit an.

Natürlich spielt COMMUNALFM® nicht nur im Bereich des Energiemanagements seine Vorteile und Alleinstellungsmerkmale aus, sondern ebenfalls in sämtlichen anderen Teilbereichen des kommunalen Liegenschafts- und Gebäudemanagements (Vertragsmanagement, Wartungen und Verkehrssicherungspflichten, Belegungsplanung und Nebenkostenabrechnung, …), so folgt COMMUNALFM® dem Motto:

Fort von Insellösungen, hin zu einem fachbereichsübergreifenden Konzept.

Lassen Sie sich, wie bereits viele Kommunen vor Ihnen, vom vielfältigen Nutzen für Ihre Verwaltung überzeugen und stellen Sie mit uns Ihre persönliche Erfolgsformel auf.

 

Mit freundlichen Grüßen
Communal-FM GmbH

Communal-FM GmbH
Communal-FM GmbH
Als Komplettanbieter rund um IT-gestütztes Facility Management stellt die Firma Communal-FM GmbH die speziellen Anforderungen von kommunalen Verwaltungen in den Mittelpunkt.

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.