Benutzergruppen

Die flexible Definition von Benutzergruppen ermöglicht Berechtigungen zeitsparend und im bedarfsgemäßen Verbund auf beliebig viele Anwender zu übertragen. Dies gilt sowohl für Modul-, als auch Tabellen- und Objektberechtigungen. Die Möglichkeiten reichen dabei von der Organisation von Hausmeistern in Hausmeisterpools über die fachgebietsübergreifende Rollenverteilung von Sachbearbeitern bis hin zur temporären Abbildung von Vertretungsfällen. Die Strukturierung von Benutzergruppen stellt immer sicher, dass identische Aufgabenbereiche transparent verwaltet und gleichzeitig auf die entsprechenden Anwender verteilbar sind.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.