Reinigung

Reinigungsleistungen können einen Anteil von bis zu 60% der jährlichen Kosten für das infrastrukturelle Objektmanagement eines Gebäudes ausmachen. Der bedarfsgerechten Ausschreibung anhand von erstellten Leistungsverzeichnissen und der strukturierten Qualitätssicherung in Form von regelmäßig durchgeführten Kontrollen kommt also eine hohe Bedeutung zu, welcher sich das Modul Reinigungsmanagement annimmt. Dieses verwaltet Reinigungsaufträge, welche sich in Reinigungslose, -pläne und -reviere gliedern, so dass sämtliche Reinigungsbereiche inklusive deren Leistungen erfasst werden können. Eine Dokumentation der Ergebnisse aus Reinigungskontrollen ist ebenso möglich wie das bedarfsgerechte Erstellen von objektübergreifenden Massen- und Leistungsermittlungen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.