Neu-Ulm entscheidet sich für COMMUNALFM

Die große Kreisstadt Neu-Ulm hat sich für unsere CAFM-Lösung COMMUNALFM entschieden. Neben dem Basis-Modul Liegenschaften, dem Rückgrat unserer arbeitsplatzunabhängigen Software, hat Neu-Ulm noch eine Reihe weiterer Module gewählt: Verkehrssicherungspflichten, Störungsmanagement und Energiemanagement.

Für eine Stadt von der Größe Neu-Ulms ist das Modul Verkehrssicherungspflichten praktisch unerlässlich. Es ermöglicht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der kommunalen Verwaltung nicht nur die Maßnahmenplanung und -dokumentation in ihrem Aufgabenbereich. Vielmehr ist auch die Möglichkeit zur Delegation an entsprechend qualifizierte Mitarbeiter oder externe Unternehmen mit Hinterlegung von fallspezifischen Arbeitsanweisungen bereits enthalten.

Darüber hinaus ermöglichen vorgefertigte Leistungskataloge einen schnellen Einstieg und lassen sich jederzeit anpassen und erweitern. Zusätzlich stellen integrierte Filter- und Suchoptionen zusammen mit automatisierten Erinnerungen und Benachrichtigungen sicher, dass der Überblick immer gewahrt bleibt.

Eine sinnvolle Ergänzung dazu ist das Modul Störungsmanagement. In Verbindung mit dem Modul Liegenschaften bietet es ein objektbezogenes und workflowbasiertes Ticketsystem für handlungsbedürftige Vorgänge im kommunalen Facility Management. Es erlaubt die freie Definition von Störungskategorien mitsamt der Zuordnung von entsprechend zuständigen Mitarbeitern und Benutzergruppen. Gleichzeitig priorisiert es eingehende Meldungen und historisiert personenbezogen alle Statusänderungen. Meldungen können mobil am Schadensort erfasst, fotografisch dokumentiert und automatisch an die zuständigen Stellen weitergeleitet werden.

Als Drittes hat Neu-Ulm das COMMUNALFM-Modul Energiemanagement gewählt. Es integriert sich ebenfalls in die übrige Modullandschaft und ist das zentrale Informations- und Entscheidungstool für energiebeauftragte Anwender. Die ortsunabhängig erfassten Daten laufen an zentraler Stelle zusammen. Zusätzlich bietet das Modul eine Fülle an durchdachten Arbeitserleichterungen, um das komplexe Thema Energiemanagement beherrschbar zu machen. Darunter beispielsweise die automatische Bereitstellung aktueller Klimafaktoren zur Witterungsbereinigung und eine Plausibilitätsprüfung schon bei Dateneingang. So wird es zum unverzichtbaren Werkzeug für Energiemanager und zur Erstellung von Energieberichten.

Zusammen ermöglichen diese Module der Verwaltung von Neu-Ulm ihren knapp 64.000 Bürgerinnen und Bürgern einen modernen und dynamischen Service anzubieten.

 

Communal-FM GmbH
Communal-FM GmbH
Als Komplettanbieter rund um IT-gestütztes Facility Management stellt die Firma Communal-FM GmbH die speziellen Anforderungen von kommunalen Verwaltungen in den Mittelpunkt.

Comments are closed.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.